• slide1.jpg
  • slide2.jpg
  • slide3.jpg
  • slide4.jpg
  • slide5.jpg
  • slide6.jpg
  • slide7.jpg

An einen deutschen Unternehmer werden heute vielerlei Ansprüche gestellt, die einem ständigen Wandel unterliegen. Dafür ist nicht nur der »Markt« mit seinen immer schwierigeren Verhältnissen verantwortlich, sondern auch die Anforderungen im Arbeitssicherheitsbereich unterliegen einem ständigen Wandel, der kaum Rücksicht auf die betriebswirtschaftlichen Belange und auf die Ausbildungsmöglichkeiten in den Betrieben nimmt.

Die Verursacher, Berufsgenossenschaften, Fachausschüsse und Ministerien gehen bei der Beratung über diese Sicherheitsanforderungen sicher nach den tatsächlich gemachten Erfahrungen vor. Bei der Umsetzung der Vorschriften in der Praxis steht der Unternehmer jedoch alleine da.

Wir von der Firma KTS-GmbH mussten die Feststellung machen, dass die mangelnde Umsetzung der Unfallverhütungsvorschriften im Bereich »Unterweisung und Ausbildung« nicht durch den Unwillen der Unternehmer, sondern durch die praxisfremd formulierten, komplizierten, sehr oft unverständlich und unklar definierten BGV's zustande kommt.

Ein Unternehmer hat kaum Zeit und Muße, nach einem 12- bis 14-stündigen Arbeitstag sämtliche, für seinen Betrieb geltenden, Vorschriften zu studieren, den Querverweisen zu folgen, die nachträglich verfassten Änderungen und Ausnahmeregelungen zu berücksichtigen und dabei die Inhalte didaktisch und methodisch aufzuarbeiten, damit eine innerbetriebliche Unterweisung stattfinden kann.

In dieser Gesamtsituation sitzt der Unternehmer zwischen allen »Stühlen« und auf Anfragen bei den zuständigen Stellen muß er leider feststellen, saß die Auskünfte widersprüchlich sind und oft sogar den bestehenden Unfallverhütungsvorschriften, die inzwischen geltendes Recht darstellen, widersprechen.

Die Firma KTS-GmbH hat es sich mit seinen Trainerseminaren zur Aufgabe gemacht, dem Unternehmer den schwierigsten Teil in der Unterweisung seiner Mitarbeiter abzunehmen. BGV`s, BGI`s ,BGG`s, Durchführungsanweisungen,  Verordnungen, Haftungsbedingungen, die StVZO und die StVO wurden in der richtigen Beziehung zueinander so aufgearbeitet, dass es möglich ist, die notwendigen Informationen durch innerbetriebliche Ausbilder an Dritte weiterzugeben und den Betriebsablauf nicht unnötig zu stören. Die KTS -GmbH nimmt Ihnen als Unternehmer den schwierigsten Teil in der Unterweisung Ihrer Mitarbeiter ab. In unseren Trainerseminaren bilden wir fachgerecht und sicher Mitarbeiter Ihres Unternehmens zur innerbetrieblichen Unterweisung aus. Die betrifft insbesonders den Bereich der BGV's BGI`s,BGG`s, sowie die praktische Unterweisung an den Geräten, die Sie für Ihren Arbeitseinsatz benötigen.

Wir sind Bildungsträger der Agentur für Arbeit und zugelassen für Weiterbildungsmaßnahmen für die Förderung beruflicher Weiterbildung.