Bedienerlehrgang 2 für das EG-Kontrollgerät und § 33 Tachographenverordnung
vom 02.03.2016

Inhalt:  In diesem Lehrgang werden die Teilnehmer in der korrekten und sicheren Bedienung des EG-Kontrollgerätes (digitaler Fahrtenschreiber), sowie die Neuerungen der Lenk- und Ruhezeiten des unterwiesen. Jedes neu zugelassene Nutzfahrzeug muss laut Gesetz mit einem digitalen Kontrollgerät ausgerüstet werden. Der Unternehmer ist verpflichtet, seine Fahrer im Bezug auf das digitale Kontrollgerät sowie die Neuerungen der Lenk- und Ruhezeiten ordnungsgemäß zu unterweisen.

Das Verkehrsunternehmen hat verantwortlich dafür zu sorgen, dass seine Fahrer hinsichtlich des ordnungsgemäßen Funktionierens des Fahrtenschreibers angemessen geschult und unterwiesen werden.

Für wen:  Kraftfahrer im Güter- und Personenverkehr

 
Für was:
  • LKW über 3,5 t zul. Gesamtgewicht
  • Kraftomnibusse (KOM)  

Dauer:  0,5 Tage (5 Unterrichtseinheiten)

 
Rechtliche Grundlage: 
  • VO EG Nr. 561/2006 EWG Verordnung Nr. 3820/85
  • VO EWG 3821/85 - Digitales Kontrollgerät
 
Inhalt:
  • Rechtliche Grundlagen
  • Aufbau des Digitalen Kontrollgerätes
  • Fahrer- und Unternehmerkarte
  • Tätigkeiten bei Arbeitsbeginn
  • Tätigkeiten unterwegs
  • Tätigkeiten bei Arbeitsende
  • Mitführpflicht - Kontrolle
  • Ausdrucke
  • Praxisübungen am Kontrollgerät
  • Neuestes über Lenk- und Ruhezeiten
 

Abschluss:  KTS-Zertifikat

Preis:  83,30 incl. 19 % Mwst.  (70,- € zzgl. 19 % Mwst.)